Wissen Eigenschaften

3.1 Eigenschaften, trägerbedingt

  • Reißfestigkeit/Reißkraft Gibt an, bei welcher Kraftbeanspruchung ein Klebeband reißt, also die Zugkraft im Augenblick des Reißens. Sie wird auf die Bandbreite bezogen und daher in Newton pro cm Bandbreite (N/cm) angegeben. Erreicht die Zugkraft des Materials ihr Maximum, so spricht man von der Höchstzugkraft.
  • Reißdehnung (Bruchdehnung) Gibt an, um wie viel Prozent ein Klebeband gedehnt werden kann, bevor es reißt. Wird immer in Zusammenhang mit der Reißkraft ermittelt.
  • Weiterreißfestigkeit Die Eigenschaft eines Klebebandes, nach Beschädigung (z. B. durch Reißen oder Einschneiden am Rand) nicht weiter zu reißen.
  • Schlagfestigkeit Die Eigenschaft eines Klebebandes, plötzlichen Zugund Stoßbelastungen zu widerstehen.
  • Abriebfestigkeit Die Eigenschaft eines Klebebandes, trotz Abriebbelastungen voll funktionsfähig zu bleiben.
  • Wasserdampfundurchlässigkeit Die Eigenschaft eines Klebebandes, Wasserdampf nicht passieren zu lassen.
  • Bedruckbarkeit Die Eigenschaft, Druckfarbe aufzunehmen und das optische Erscheinungsbild auch nach dem Wickeln und Abrollen beizubehalten.
  • Durchschlagfestigkeit (Durchschlagsspannung) Angegeben wird die Spannung (in Volt), der ein Klebeband widersteht, ohne dass Strom durchschlägt.

3.2 Eigenschaften, klebmassebedingt

  • Klebkraft/Adhäsion Das Maß der Haftung eines Klebebandes auf einem Verklebungsgrund. Maßeinheit: Kraft pro Bandbreite (N/cm).
  • Anfangsklebkraft (Tack) Das Klebvermögen eines Klebebandes im ersten Moment des Kontakts unter einem Minimum an Anpressdruck.
  • Abrollkraft Die Kraft, die notwendig ist, um das Klebeband von der Rolle abzuziehen.
  • Klebkraft auf der Rückseite Die Kraft, die notwendig ist, um einen Klebebandstreifen von der Rückseite desselben Materials abzuziehen.
  • Scherfestigkeit Die Fähigkeit eines Klebebandes, nicht zu rutschen oder abzuscheren. (Bei der Prüfung wird das Klebeband auf ein Gegenmaterial geklebt und parallel in seiner Verklebungsebene belastet.)
  • Kohäsion Der innere Zusammenhalt eines Stoffes, hier die Spaltfestigkeit des Klebers.

3.3 Gesamteigenschaften

  • Dicke Die Entfernung von Oberfläche zu Oberfläche in µm.
  • Undurchsichtigkeit (Lichtundurchlässigkeit) Die Fähigkeit eines Klebebandes, Licht zu absorbieren oder zu reflektieren.
  • Transparenz Die Eigenschaft eines Klebebandes, Licht hindurchzulassen.
  • Farbechtheit Die Farbstabilität eines Klebebandes.
  • Temperaturbeständigkeit Die Eigenschaft eines Klebebandes, nach der Verklebung bestimmten Temperaturen zu widerstehen, oder sich z. B. auch nach Wärmeeinwirkung sauber entfernen zu lassen, ohne seine Klebeigenschaften einzubüßen.
  • Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse, Lösungsmittel, Säuren, Laugen, Öle, Fette Die Eigenschaft eines Klebebandes, im verklebten Zustand unter den genannten Bedingungen voll funktionsfähig zu bleiben.
  • Alterungsbeständigkeit Der Zeitraum, in dem das Klebeband im verklebten Zustand voll funktionsfähig bleibt.
  • Lagerfähigkeit Der Zeitraum, in dem unter definierten Bedingungen gelagerte Klebebandrollen ihre spezifischen Eigenschaften uneingeschränkt behalten.
Belastungsarten Klebeverbindungen
 Brucharten von Klebungen
 Einfluss der Klebschichtdicke